Pressemitteilungen

  • Mitglieder von Zusatzrentenfonds werden im Krisenfall unterstützt

    Regionale Unterstützungsmaßnahmen

    Bis 30. Juni jeden Jahres können Personen, die sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, bei der Region um einen Beitrag für die Zusatzrente ansuchen. Bis heute wurden 5 Millionen Euro an Beiträgen an fast 4.000 Personen ausbezahlt

  • Pensplan präsentiert Jahresbericht 2019: Positive Bilanz für die Zusatzvorsorge in der Region

    Laura Costa, Presidäntin Pensplan Centrum AG, Arno Kompatscher, Präsident der Region

    2019 war ein erfolgreiches Jahr für die Zusatzvorsorge in der Region und damit auch für das Projekt Pensplan. Pensplan-Präsidentin Laura Costa und Arno Kompatscher, der als Präsident der Region verantwortlich für die Zusatzvorsorge zeichnet, präsentierten heute Vormittag im Rahmen einer virtuellen Medienkonferenz die jüngsten Zahlen, die für sich sprechen: Zum Jahresende verwalteten die regionalen Zusatzrentenfonds rund 244.000 Mitgliedspositionen, auf die 2019 insgesamt 490 Milionen Euro eingezahlt wurden.

  • Zusatzrentenfonds: Vertrauen in Altersvorsorge als langfristige Anlage

    Laura Costa, Presidäntin Pensplan Centrum AG

    Pensplan-Präsidentin Laura Costa: Vertrauen in Zusatzrente als langfristige Vorsorge fürs Alter. Entscheidungen jetzt gut und in Rücksprache mit dem eigenen Berater abwägen

  • Finanzielle Unabhängigkeit für ein selbstbestimmtes Leben - auch im Alter

    Laura Costa, Presidäntin Pensplan Centrum AG

    Anlässlich des Tags der Frau verweist Pensplan-Präsidentin Laura Costa auf die Bedeutung der Zusatzvorsorge für finanzielle Sicherheit im Alter

  • Bausparen ein wichtiger Baustein für das Zusatzrentensparen

    Bausparen

    Pensplan-Präsidentin Laura Costa begrüßt Aufstockung des Rotationsfonds

  • Wer für die Zusatzrente spart, spart auch Steuern

    Die Hälfte der erwerbstätigen Bevölkerung in der Region ist in einem Zusatzrentenfonds eingeschrieben und nutzt damit auch Steuervorteile

  • Rentensystem benachteiligt Frauen: Handeln ist angesagt

    EQUAL PENSION DAYS

    Fünfte Ausgabe der Equal Pension Days in der Region. Die Rente ist nichts anderes als ein Spiegel der Erwerbsbiographie eines Menschen – und für Frauen ist diese im Durchschnitt nach wie vor viel niedriger als für Männer.

  • Zusatzvorsorge: Netz der Infopoints wächst

    Im Bild, v.l. Siglinde Riegler, Direktorin des Patronats EPASA-ITACO, Pensplan-Präsidentin Laura Costa und Yvonne Gabbia, Mitarbeiterin im Patronat

    Mit der Eröffnung eines Pensplan Infopoints beim Patronat der Südtiroler Vereinigung der Handwerker und Kleinunternehmen EPASA-ITACO in Bozen steigt die Zahl der Beratungsstellen zur Zusatzvorsorge weiter an. Inzwischen gibt es in der Region 131 Infopoints.

  • Projekt Pensplan: Ein gelungenes Beispiel für nachhaltiges Welfare

    Anton Josef Kosta und Laura Costa

    Das Projekt Pensplan lässt auch für das Jahr 2018 mit Erfolgszahlen aufhorchen: Einer von zwei Erwerbstätigen in der Region baut sich inzwischen eine Zusatzrente auf und die Nachfrage nach Information und Beratung zur Rentenplanung ist erneut stark gestiegen.

  • Zusatzvorsorge: bis zu 2.200 Euro an Steuern sparen

    Innerhalb Dezember besteht noch die Möglichkeit, zusätzliche Beiträge an den Zusatzrentenfonds zu überweisen und somit den gesamten Steuervorteil zu nutzen.