News

Pensplan arbeitet konstant daran, die Zusatzrente zu fördern und die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren. Hier finden Sie alle Informationen, um immer auf dem neuesten Stand zu sein: Hinweise, Fälligkeiten, Events und Mitteilungen für die Medien.

  • Zum Sparen ist es nie zu früh!

    Das Sprichwort „Zeit ist Geld” gilt insbesondere beim Aufbau einer Zusatzrente. Je früher man mit dem Rentensparen beginnt, desto größer ist das Kapital beim Pensionsantritt. Dafür sorgt auch der Zinseszinseffekt.

  • Dreijahresplan zur Korruptionsvorbeugung 2019-2021 der Pensplan Centrum AG

    Beteiligung der Interessensvertreter (sog. Stakeholder) an der Ausarbeitung und der Ausführung der Maßnahmen zur Korruptions-vorbeugung im Hinblick auf die Sensibilisierung der Bevölkerung im Bereich der Gesetzmäßigkeit

  • Neu: Limit steigt auf 4.000 €

    Seit 1. Jänner 2019 gilt für Steuerabzüge und -vergünstigungen, dass Kinder unter 24 Jahren bis zu einem Einkommen von 4.000 € als steuerlich zulasten lebend gelten. Für Kinder, die älter als 24 sind, gilt weiterhin das alte Limit von 2.840,51 €.

  • Fälligkeiten Dezember 2018

    Zusätzliche Beitragszahlung, Mitteilung nicht abgezogene Beiträge.

  • Zusatzvorsorge: bis zu 2.200 Euro an Steuern sparen

    Innerhalb Dezember besteht noch die Möglichkeit, zusätzliche Beiträge an den Zusatzrentenfonds zu überweisen und somit den gesamten Steuervorteil zu nutzen.

  • Es ist nie zu früh, in die Zukunft Ihrer Kinder zu investieren

    Das Zusatzrentensparen ist eine Gelegenheit, um die eigene Familie abzusichern und interessante Steuervorteile zu nutzen.

  • 20 Jahre Pensplan: Förderpreis in Bozen geht an Petra Piazza

    Förderpreis in Bozen geht an Petra Piazza

    Wie kann man stationäre Senioreneinrichtungen gestalten, um allen gerecht zu werden? so die ambitionierte Zielsetzung der Forschungsarbeit.

  • Verglichen mit Männern reicht bei Frauen die Rente bis zum 6. Juli

    26. Oktober: Equal Pension Tag in der Region. Pensplan berät wieder mit zwei Informationsständen von 11 bis 16 Uhr in Bozen am Musterplatz und in Trient beim Regionalgebäude.

  • Eine persönliche Rentenberatung für mehr Sicherheit in der Zukunft

    Laura Costa (Präsident), Christoph Rainer (Mitglied des Verwaltungsrates)

    2018 bringt viele interessante Neuheiten bei der Zusatzrente. Pensplan lanciert deshalb eine Informationskampagne, um die Wichtigkeit einer persönlichen Beratung zu unterstreichen.

  • Neue Öffnungszeiten der Pensplan-Büros

    Ab 1. September sind die Pensplan-Büros in Bozen und Trient an den folgenden Uhrzeiten für die Bevölkerung geöffnet: Montag bis Donnerstag durchgehend von 8.00 bis 17.00 Uhr und Freitag von 8.00 bis 12.30 Uhr.