News

Pensplan arbeitet konstant daran, die Zusatzrente zu fördern und die Bevölkerung dafür zu sensibilisieren. Hier finden Sie alle Informationen, um immer auf dem neuesten Stand zu sein: Hinweise, Fälligkeiten, Events und Mitteilungen für die Medien.

Vertragsneuheiten- und änderungen

Änderungen und Neuigkeiten bei den Kollektivverträgen ab 1. Januar 2021

Kleidung und Schuhe - Kleine und mittlere Industrie

Mit dem Abkommensentwurf vom 24. Januar 2020 zwischen UNIONTESSILE CONFAPI, CONFAPI und den Gewerkschaften für die Erneuerung des Vertrags für die Arbeitnehmer der kleinen und mittleren Industrie der Sektoren: Textilien, Kleidung, Mode, Schuhe, Felle und Leder, Füllfedern, Bürsten und Pinsel, Brillen, Spielzeuge.

Gemäß Art. 33 wird der Arbeitgeberbeitrag um 0,10% ab dem 1. Januar 2021 erhöht. 

Download  Abbigliamento e calzature - PMI in PDF-Format (Acrobat)

Autoverleih - ANIASA

Mit dem Abkommen vom 23. Oktober 2019 wird der monatliche vertragliche Arbeitgeberbeitrag um zusätzliche 0,5% ab dem 1. Januar 2021 erhöht. Der Beitrag steigt daher von 1% auf 1,5% und nach der Parameterskala für alle Arbeitnehmer mit unbefristetem Arbeitsvertrag, einschließlich Lehrlingen, neu berechnet und bezahlt.

Mit dem Abkommen vom 23. Oktober 2019 wird der monatliche vertragliche Arbeitgeberbeitrag um zusätzliche 0,5% ab dem 1. Januar 2021 erhöht. Der Beitrag steigt daher von 1% auf 1,5% und nach der Parameterskala für alle Arbeitnehmer mit unbefristetem Arbeitsvertrag, einschließlich Lehrlingen, neu berechnet und bezahlt.

Download Autonoleggio - ANIASA in PDF-Format (Acrobat)

Gummi, Kunststoff, Chemie und ähnliche Bereiche - Kleine und mittlere Industrie

Gemäß Art. 66 des Abkommens vom 8. März 2019 für die Erneuerung des Vertrags für die Arbeitnehmer der kleinen und mittleren Industrie der Sektoren: Chemie, Gerbereien und ähnliche Bereiche, Gummi und Kunststoff, Schleifmittel, Keramik und Glas, wird der Arbeitgeberbeitrag um 0,10% ab dem 1. Januar 2021 erhöht.

Download Gomma, plastica, chimica e affini - PMI in PDF-Format (Acrobat)

Holz und Einrichtung - Industrie

Am 19. Oktober 2020 wurde das Abkommen für die Erneuerung des Vertrags Holz, Korkwaren, Möbel, Einrichtung, Wald und Holz erzielt. Im Bereich der Zusatzvorsorge sind einige Neuigkeiten vorgesehen, die schrittweise im Januar 2021, im Juli 2021 und schließlich im Januar 2022 in Kraft treten sollen. 

Ab dem 1. Januar 2021 wird der Arbeitgeberbeitrag auf 2,20% erhöht. Der Arbeitnehmerbeitrag bleibt unverändert. Bis zur Erhöhung fließen etwaige Beiträge aus Gebiets- und/oder Betriebsabkommen in den Beitrag. 

Download Legno, arredamento - industria in PDF-Format (Acrobat)

Nichtleitendes Personal der Autonomen Region Trentino/Südtirol und der Handelskammern Bozen und Trient 

Mit dem Abkommen vom 30. September 2020 für die Erneuerung des Kollektivvertrags für den Dreijahreszeitraum 2016 – 2018 wird der Arbeitgeberbeitrag für die Zusatzvorsorge erhöht: Ab dem 1. Januar 2021 steigt er von 1% auf 1,5% der Entlohnung zur Berechnung der Abfertigung.

Download Personale dell'area non dirigenziale della Regione Autonoma Trentino-Alto Adige e Camere di Commercio, Industria, Artigianato e Agricoltura di Trento e Bolzano in PDF-Format (Acrobat)

  

Weitere Informationen finden Sie in den PDF-Informationsblättern zu den einzelnen Verträgen und in der Beobachtungsstelle Kollektivverträge

Pensplan